Niko Hammann – einer für alle

 

Einer, der zum Erfolg der Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle in der Schweiz viel beigetragen hat, war Niko Hammann. Er starb unerwartet am 1. Mai 2015. Enno Schmidt hat einen filmischen Nachruf auf ihn verfasst. Der Film zeigt einen, der aktiv für das bedingungslose Grundeinkommen einstand. Er zeigt eine kurze Ansprache von Niko Hammann, Szenen der Unterschrftensammlung bis zur Einreichung der Initiative und ein Interview mit ihm für das Belgische Fersehen.

 

Ansprache von Niko Hammann am 20. Januar 2013 im Hotel Les Trois Rois in Basel:

Was bedeutet für mich die Initiative Grundeinkommen?

Für mich hat sich, seit ich mit dem Unterschriften sammeln angefangen habe, einiges positiv verändert. Ich bin gelassener geworden, rege mich nicht mehr so schnell auf wenn Meinungsverschiedenheiten auftreten und ich habe bemerkt, dass die Menschlichkeit viel grösser ist als ich vorher je gedacht habe.

Zu sehen, wie z.B. letztens in Olten eine Frau mit Kind mit Tränen in den Augen, mir von ihren Problemen berichtete wie sie überlebt und kaum noch eine Aussicht auf ein menschenwürdiges Dasein hat, zeigt mir auf, dass das Grundeinkommen unabdingbar ist und früher oder später zwingend kommen muss.

Der Mensch muss lernen nicht immer gleich das schlechte zu sehen das eine Veränderung eventuell mit sich bringen könnte! Etwas schlecht machen und Gründe finden warum etwas schlecht sein soll kann man immer!

Das Grundeinkommen verbindet Menschen wie wir gerade heute hier im Drei Könige sehen. Wir sind zusammen gekommen und stehen für etwas: das Grundeinkommen. Menschlichkeit, Zusammengehörigkeit, Solidarität und Akzeptanz jedem gegenüber, das ist für mich das Grundeinkommen.

Bis vor zwei Monate hätte ich nicht geglaubt, dass ich jemals für die Initiative Unterschriften sammeln werde. Meine persönliche Situation und auch das schon seit längerer Zeit bestehende Interesse an der Idee Grundeinkommen, haben mich am Schluss dazu bewegt, mich anzuschliessen und meinen Beitrag bedingungslos dafür zu leisten.

Manchmal habe ich das Gefühl, es geht den Menschen einfach zu gut. Das merke ich immer wieder in meinen Gesprächen auf der Strasse. Keiner denkt was morgen sein kann, was morgen passieren kann, und viele denken nur an sich selber, aber wenn dann etwas passiert, dann geht einigen ein Lichtlein auf! Meistens leider zu spät!

Die Initiative Grundeinkommen soll ein Appell an alle Menschen dieser Erde sein. Es soll niemanden Reich machen, es soll auch keinem zur Fauhlheit verhelfen, sondern es soll einem in erster Linie Sicherheit geben! Es soll uns ein Gefühl der Zugehörichkeit geben, es soll uns die Freiheit geben machen zu können was man möchte und jeder soll sich als Mensch fühlen dürfen der Zugang zur Gesellschaft hat!

Ich danke hiermit allen Beteiligten Mitmenschen, die sich für eine bessere Welt bedingungslos einsetzen und ihr bestes geben, damit unsere zukünftigen Nachkommen ein freieres und selbstbestimmtes Leben ohne finanzielle Sorgen und Zwang leben und erleben dürfen! Danke!!!

Niko Hammann

***

 

 

FacebookTwitterGoogle+Google GmailPrint

Leave a comment