From BEST OF

Ausgewählte Beiträge

«Es geht um Freiheit in der Arbeit»

Interview mit Philip Kovce bei n.tv: «Es geht um Freiheit in der Arbeit»   n-tv.de: Herr Kovce, vor knapp neun Monaten lehnte die Mehrheit der Schweizer die Grundeinkommensinitiative ab. Das war sicher ein harter Schlag für Sie und das Kampagnenteam. Sind Sie in ein Loch gefallen? Philip Kovce: Das Ergebnis der Schweizer Volksabstimmung war kein…

So geht Zukunft

brand eins Zukunftskonferenz 2016 – Wendepunkte: Daniel Häni   Daniel Häni (*1966) ist Unternehmer und Mitbegründer des Basler Kultur- und Kaffeehauses „unternehmen mitte“. Sein Credo lautet: „Wer nicht muss, der kann“, und das zeigt sich auch im Kaffeehaus: Es gibt hier keinen Konsumzwang. Außerdem ist er Mitinitiator der Schweizer Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“, über…

Grundeinkommen – Medienecho zur Abstimmung

Am 5. Juni 2016 haben sich die Schweizerinnen und Schweizer über die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens abgestimmt. 568’905 Menschen haben der Vorlage zugestimmt. Landesweit lag die Zustimmung durchschnittlich bei 23.1%. In den Kantonen fielen die Resultate sehr unterschiedlich aus: In Appenzell Innerrhoden gab es nur 12.6% Zustimmung, im Kanton Basel-Stadt hingegen 35.0%. Überhaupt gab es…

Repräsentative Umfrage: «Zukunft Grundeinkommen»

Die Abstimmung 2016 ist erst der Anfang – Mehrheit (69%) rechnet mit einer 2. Abstimmung Zwischen dem 25. Mai und 1. Juni 2016 befragte gfs.bern 1’000 Stimmberechtigte zur Zukunft des bedingungslosen Grundeinkommen in der Schweiz. Kurzbericht zur Studie: «Zukunft Grundeinkommen Schweiz»   Die fünf wichtigsten Aussagen der gfs.bern Umfrage: 1. Die nächste Grundeinkommen-Abstimmung kommt bestimmt Die repräsentative…

Financial Times – Money for nothing

FINANCIAL TIMES Universal basic income: Money for nothing John Thornhill and Ralph Atkins Switzerland’s traditionally conservative electorate will next month vote on the superficially preposterous idea of handing out an unconditional basic income of SFr30,000 ($30,275) a year to every citizen, regardless of work, wealth or their social contribution. Opinion polls suggest the June 5…

DER SPIEGEL: Wohltat für alle

Ausfühlicher Bericht zum bedingungslosen Grundeinkommen im SPIEGEL. Thomas Brauck sprach mit Daniel Häni, Erik Brynjolfsson, Wolfgang Engler, Clemens Fuest und Thomas Straubhaar «Das bedingungslose Grundeinkommen soll nicht nur dem Einzelnen ein Leben ohne Existenzangst ermöglichen, sondern auch die Folgen der Digitalisierung und Robotisierung mildern. Aber geht das?» Wohltat für alle PDF 5 Seiten   «Daniel…

Bundesrat hat Ängste – Grundeinkommen breit in den Medien

Am Freitag 8. April gab Bundesrat Alain Berset eine Medienkonferenz in Bern. Er erläuterte die Ängste und Bedenken des Gesamtbundesrates und erklärte warum dieser die «Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen» zur Ablehnung empfiehlt. Die Argument des Sozialministers sind umstritten und regen die Debatte an: SRF Bundesrat: Bedingungsloses Grundeinkommen schwächt Wirtschaft   SRF 10vor10 Fokus Bedingungsloses…

«Die Initianten des Grundeinkommens inszenieren eine perfekte Kampagne»

Sonntagsblick: «Bedingungsloses Einkommen für alle? Eine verrückte Idee beschert der Schweiz die kreativste Abstimmungskampagne seit langem.» Grossmeister des Polit-Theaters   »Einhundertdreissigtausend Schweizer scheinen den Verstand verloren zu haben. So viele Stimmbürger haben die Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen unterschrieben. Diesen Menschen ist es zu verdanken, dass am  5. Juni eines der radikalsten Volksbegehren der Geschichte…

Bedingungsloses Grundeinkommen «Es hat genug für alle!»

Grosse Reportage in der NZZ von Seraina Kobler: «Sie wollen nicht weniger als die Zukunft der Arbeit revolutionieren: die ‚Generation Grundeinkommen‘. Eine Reise ins Kampagnen-Labor in den Hallen einer ehemaligen Bank in Basel.» Bedingungsloses Grundeinkommen «Es hat genug für alle!»   «Zu den ideologischen Vätern Daniel Häni und Enno Schmidt sind rund zwanzig Aktivisten aus…

SPIEGEL ONLINE: Grundeinkommen in der Schweiz

Daniel Häni und Philip Kovce beim Interview in Hamburg: „Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil“   Nun ist der Termin bekannt: Die Schweiz stimmt am 5. Juni 2016 über das bedingungslose Grundeinkommen ab. SPIEGEL ONLINE berichtet ausführlich und führte mit Daniel Häni und Philip Kovce ein Interview: Grundeinkommen in der Schweiz…

SPIEGEL ONLINE: Gleiches Geld für alle

«Spinnerei von Sozialromantikern – oder Schlüssel zu einer gerechten Gesellschaft? Am bedingungslosen Grundeinkommen scheiden sich die Geister. 2016 könnten die Schweiz und Finnland die Weichen dafür stellen.» Grundeinkommen in der Schweiz und Finnland: Gleiches Geld für alle Der Artikel beschreibt das Schweizer Modell als das «Humanistische», dasjenige aus Finnland als das «Neoliberale». Bei der Abstimmung…

Arbeit ist keine Beschäftigungs-Therapie

Interview mit Philip Kovce bei n-tv: «Die Schweiz stimmt 2016 als erstes Land über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab. Daniel Häni und Philip Kovce, Autoren des jüngst erschienenen Buches „Was fehlt, wenn alles da ist?“, stehen mit hinter der Initiative. Im Interview räumt Kovce mit gängigen Vorurteilen auf und erklärt, warum deutsche Politiker erst…

Lasst Arbeit Erfüllung werden

«Das Grundeinkommen ist die erste postideologische Idee des Jahrhunderts. Die Schweiz stimmt 2016 drüber ab. Sollen wir bedingungslos sichern, was jeder unbedingt braucht?» Ein Gastbeitrag von Daniel Häni und Philip Kovce bei ZEIT-ONLINE Lasst Arbeit Erfüllung werden      

Brennpunkt Grundeinkommen

Brennpunkt Grundeinkommen im Bieler Tagblatt von Tobias Graden: Das Grundeinkommen ist ein Angstfresser (PDF) «Daniel Häni ist Mitinitiant der Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Für ihn ist die Idee «eine Durchsetzungsinitiative der allgemeinen menschlichen Vernunft». Unter den Bedingungen der Zukunft gelte es, Arbeit nicht als Disziplinierungsmassnahme zu betrachten, sondern sie überhaupt erst zu ermöglichen.»  …

Grundeinkommen: Sozialistisches Herz und liberaler Verstand

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens vereint zwei Ideale: Freiheit und Solidarität. Ein kurzer Essay von Daniel Häni und Philip Kovce für «Capital»: Plädoyer für das Grundeinkommen   Ausschnitt: «Das bedingungslose Grundeinkommen vereint das Soziale mit dem Liberalen: Es ist liberal, weil es bedingungslos ist, und sozial, weil es für alle ist. Es ist für alle…