From NEWS

du_titelseite-1

Zeitschrift «DU» zu Zukunft und Grundeinkommen

Diese Woche erschien die neue Ausgabe der Kulturzeitschrift «DU». Passend zum Auftakt der Volksabstimmung ist die neuste Nummer dem Thema Zukunft gewidmet: Roboter, die juristische Recherchen übernehmen, bionische Körperteile mit künstlichem Blut, Mobilität mit achtzig Prozent weniger Autos, Obst- und Gemüseplantagen samt Viehzucht im Wolkenkratzer, ein Leben ohne Abfall – und das bedingungslose Grundeinkommen für…

grundeinkommen_bundesplatz

Grundeinkommen in den Medien

Nun ist es amtlich: Die Schweiz stimmt am 5. Juni 2016 über die «Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen» ab. Am 25. Januar fuhr eine goldene Flotte auf den Bundesplatz und präsentierte die erste repräsentative Umfrage zum Grundeinkommen: Die Schweizer und Schweizerinnen würden auch mit Grundeinkommen weiter arbeiten und die neue gewonnene Freiheit nutzen, um sich…

haeni_kovce

SPIEGEL ONLINE: Grundeinkommen in der Schweiz

Daniel Häni und Philip Kovce beim Interview in Hamburg: „Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil“   Nun ist der Termin bekannt: Die Schweiz stimmt am 5. Juni 2016 über das bedingungslose Grundeinkommen ab. SPIEGEL ONLINE berichtet ausführlich und führte mit Daniel Häni und Philip Kovce ein Interview: Grundeinkommen in der Schweiz…

PM-Arbeit_web

Die Schweiz arbeitet weiter! Erste repräsentative Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen

Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen – Medienmitteilung:   Bern, 25. Januar 2016. Mit einem bedingungslosen Grundeinkommen würden die Schweizerinnen und Schweizer ihre neu gewonnene Freiheit nutzen, um sich weiterzubilden, sich selbstständig zu machen und mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Dies zeigt eine erste repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts DemoSCOPE. Das populäre Gegenargument, ein bedingungsloses…

grundeinkommen_buch

Buchbesprechung in der Unternehmer Zeitung

Geld von Allen für Jeden  PDF 2 Seiten «Die Autoren werfen gute, wichtige und – aus ihrer Sicht – die richtigen Fragen auf. Fragen, die wertvolle und überraschende Denkanstösse bieten, wenn auch die Antworten darauf höchst unterschiedlich ausfallen. So ist das Buch auch für erbitterte Gegner anregend und lesenswert.» Unternehmer Zeitung   Daniel Häni |…

chefin

Das bedingungslose Grundeinkommen: eine radikale Idee wird salonfähig

Titelgeschichte im Standard: Das bedingungslose Grundeinkommen: eine radikale Idee wird salonfähig Ein Einkommen für jeden, unabhängig davon, ob er arbeitet oder nicht: Die Schweiz hält noch heuer eine Volksabstimmung über diesen Vorschlag ab.   Schweizer Aktivist: Das Grundeinkommen würde uns in eine Sinnkrise führen Seit Jahren kämpft er für das Grundeinkommen: Daniel Häni erklärt, wieso…

medienecho_WEF

Medienecho zur Erklärung von Davos – Roboter tanzt für Grundeinkommen am WEF

Erklärung von Davos Medienmitteilung Basicincome2016.org   MEDIENECHO SDA Meldung bei BLICK u.v.a. Roboter tanzt am WEF für ein bedingungsloses Grundeinkommen RT Switzerland: Basic Income Robot causes a commotion SRF 10vor10 Protestkultur am WEF – Protest 2.0 Tagesanzeiger | Bund | Basler Zeitung Warum Gratis-Geld perfekt zum WEF Thema passt 20Minuten Und nochmal BLICK Polizei kontrolliert…

Dancing_Robot_Davos_WEF

Erklärung von Davos _Roboter für Grundeinkommen _WEF 2016

Am Donnerstag, 21. Januar fand eine Weltpremiere statt: Der erste nicht-menschliche Teilnehmer besuchte das WEF. Link zur Medienmitteilung   Erklärung von Davos 2016 «Wir Roboter fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen für die Menschen. Unsere Aufgabe ist es, die Menschen von der Erwerbsarbeit zu entlasten. Wir arbeiten sehr gerne. Aber wir wollen den Menschen nicht die Jobs wegnehmen und…

reden

Grundeinkommen ist einfach nur konsequent

Der Slam Poet Etrit Hasler zum Grundeinkommen! «Das Recht auf Existenz, das Recht auf Leben – und das in Geld – das ist nicht revolutionär, das ist vielleicht nicht mal sympathisch, das ist einfach nur konsequent.»

gleichberechtigung

Grundeinkommen macht ernst mit Gleichberechtigung

Die New York Times titelt: „It’s Payback Time for Women“ und zeigt auf, wie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen besonders positiv für Frauen auswirkt. Die scheinbare Traumvorstellung eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle bekommt überraschend großen Zuspruch – weltweit. So auch von der Autorin Judith Shulevitz in der renommierten New York Times. Sie zeigt in ihrem Artikel…

Erik_Brynjolfsson

«Die Schweiz hat bereits einige innovative Ideen wie das bedingungslose Grundeinkommen ins Auge gefasst»

MIT-Professor Erik Beynjolfsson in der NZZ am Sonntag zur Zukunft der Arbeit: (Interview von Marco Metzler, Bild Gordon Haff) «Millionen Arbeitsplätze verschwinden» «Die rasche Automatisierung werde die Arbeitswelt auf den Kopf stellen und berge die Gefahr sozialer Konflikte, sagt MIT-Professor Erik Brynjolfsson im Interview. Die Politik müsse nun Gegenstrategien entwerfen»:   Ausschnitt: Was für Massnahmen…

kovce_nida

Das bedingungslose Grundeinkommen – realitätsferne Utopie oder praxisnahes Zukunftsmodell?

Streitgespräch zum Grundeinkommen mit dem Buchautor Philip Kovce und dem Philosoph Julian Nida-Rümelin in der Zeitschrift Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte: Das bedingungslose Grundeinkommen – realitätsferne Utopie oder praxisnahes Zukunftsmodell? PDF 8 Seiten «Unter einem bedingungslosen Grundeinkommen versteht man eine staatliche, steuerfinanzierte, monatliche Zahlung an alle, unabhängig von Einkommen und Vermögen, auch unabhängig davon, ob die…

asimo

Das Grundeinkommen als humanistische Antwort auf den technischen Fortschritt

Aus verschiedensten Quellen wird der Gedanke laut, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen die humanistische Antwort auf den technischen Fortschritt sein kann:   Die ZEIT titelt: Telekom-Che Höttges für bedingungsloses Grundeinkommen «Wir müssen unsere Gesellschaft absichern. Deswegen die Idee des Grundeinkommens. (…) Es könnte eine Lösung sein – nicht heute, nicht morgen, aber in einer Gesellschaft, die…

nzz_zukunftderarbeit

Uns braucht es bald nur noch als Konsumenten

Die NZZ am Sonntag widemet sich der Zukunft der Arbeit. «Die Leistung von Computern und Robotern wird in den nächsten Jahren massiv steigen. Jeder zweite Job droht ersetzt zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwa Büroangestellte bald durch Computer ersetzt werden, beläuft sich laut einer Studie auf über 90 Prozent.» Uns braucht es bald nur noch…

bildung

Wie das bedingungslose Grundeinkommen die Universität herausfordert

Wissenschaft als Berufung Ein Essay von Philip Kovce mit Illustrationen von Arinda Craciun erschienen bei: 360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft 2/2015: Wer vor Jahrzehnten eine Hochschule besuchte, galt noch als Ausnahmeerscheinung. Inzwischen treibt der Akademisierungswahn auch die letzten Unentschiedenen an die Universitäten, die sich zu einem Ort entwickelt haben, an dem…