From Studiogespräche

Hartz-IV bricht das Grundgesetz – Grundeinkommen ist unaufhaltbar

Enno Schmidt im Gespräch mit Ralph Boes am 23. Dezember 2012 im unternehmen mitte in Basel Die Hartz-IV Gesetzgebung bricht mit dem Grundgesetz. Die Menschen werden entrechtet, sagt Ralph Boes, der durch sein „Sanktionshungern“ mittlerweile in Deutschland und darüber hinaus bekannt geworden ist. Enno Schmidt spricht mit ihm über die Hintergründe seiner politischen Aktion und…

Historisches Fenster für Grundeinkommen offen

Enno Schmidt im Gespräch mit Christian Müller und Daniel Straub 22. Oktober 2012, unternehmen mitte, Basel Christian Müller und Daniel Straub haben 2010 die Agentur[zum]Grundeinkommen in Zürich gegründet, 2011 einen vielbeachteten Kongress zum Grundeinkommen veranstaltet und 2012 das Buch Die Befreiung der Schweiz im Limmat Verlag publiziert. Sie leiten die Organisation der Volksinitiative für ein…

Argumentationen gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen

„Man kann sagen, ich will die Freiheit nicht. Aber man hat sie.“ Sascha Liebermann   Enno Schmidt im Studiogespräch mit Dr. Sascha Liebermann im Safe des unternehmen mitte in Basel am 20. August 2012: Die Lancierung der Schweizer Volksinitiative zum Grundeinkommen erregte ein breites Interesse bei den Medien. Der Vorschlag wird nicht mehr nur belächelt,…

Argumentationen gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen

Sascha Liebermann*   In einer weiteren Folge von Studiogesprächen wollen wir die Argumente und deren Hintergründe gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen näher anschauen. Wir starten mit einen Gespräch von Enno Schmidt mit Dr. Sascha Liebermann im Safe des unternehmen mitte: Montag 20. August 2012 um 20:15 Uhr Eintritt frei, beschränkte Anzahl Publikumsplätze, Voranmeldung bitte an: [email protected]

Es kann keinen Mangel an Geld geben

  Enno Schmidt im Gespräch mit Werner Landwehr, dem Leiter der GLS Bank in Berlin, über die Realität des Geldes, warum es keinen Mangel an Geld geben kann, was ein Unternehmen ist und warum man eine Bank gründet. Aus seiner Profession heraus erklärt Werner Landwehr die Parameter eines bedingungslosen Grundeinkommens in Bezug auf Arbeit und…

Wir brauchen keine Anreize

Enno Schmidt im Gespräch mit Marina Weisband. Aufgenommen im Tschechow Studio Berlin 2012. Wir knüpfen damit an die Studigespräche zum Grundeinkommen in Basel 2011 an. Beitrag bei grundeinkommen.tv anschauen Beitrag bei Youtube anschauen

Studiogespräche mit Enno Schmidt in Berlin

Die Studiogespräche mit Enno Schmidt zum Grundeinkommen finden ihre Fortsetzung am 3., 4. und 5. Februar. Diesmal nicht in Basel im unternehmen mitte, sondern in Berlin im Tschechow Studio. Es geht darum, was Menschen bewegen und bewegt, um ihr Leben und Erleben, und ob sich ein Gedanke des bedingungslosen Grundeinkommens darin wiederfindet. Die Gespräche gehen…

Macht das Grundeinkommen faul?

Enno Schmidt spricht mit Prof. Theo Wehner über die Psychologie des Grundeinkommens. Was sind die Motive für die Arbeit? Wann und wie verändern sich diese? Wie wird Gerechtigkeit erlebt? Was für einen Stellenwert haben (konkrete) Utopien in unsere Gesellschaft? “Grundeinkommen macht genauso wenig faul, wie Erwerbsarbeit grundsätzlich fleissig mach!” (Theo Wehner) Prof. Dr. Theo Wehner…

Grundeinkommen und Sozialdemokratie

Enno Schmidt spricht mit Silvia Schenker über die soziale Praxis in der Schweiz und die Zukunft der Gerechtigkeit. Wie kommen wir weg von der Flickschusterei hin zu einem Gesellschaftsverständnis des 21. Jahrhunderts? Was hat ein Einzelschicksal mit dem Ganzen zu tun? Silvia Schenker ist Nationalrätin und Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit. Sie…

Macht das Grundeinkommen faul?

Macht das Grundeinkommen faul? Mittwoch, 22. Juni, 20.15, unternehmen mitte, Salon 1.OG Herzliche Einladung zum Mittwoch in der Mitte in Basel. Eine Reihe von Studiogesprächen mit bemerkswerten Persönlichkeiten. Enno Schmidt spricht mit Prof. Theo Wehner über die Psychologie des Grundeinkommens. Was sind die Motive für die Arbeit? Wann und wie verändern sich diese? Wie wird…

Grundeinkommen und Sozialdemokratie – Widerspruch oder Sprungbrett?

Mittwoch 4. Mai 2011, 20:15, unternehmen mitte Herzliche Einladung zum Mittwoch in der Mitte in Basel. Eine Reihe von Studiogesprächen mit bemerkswerten Persönlichkeiten. Grundeinkommen und Sozialdemokratie – Widerspruch oder Sprungbrett? Enno Schmidt spricht mit Silvia Schenker über die soziale Praxis in der Schweiz und die Zukunft der Gerechtigkeit. Wie kommen wir weg von der Flickschusterei…

Grundeinkommen – Wenn Dinge zu Daten werden

Studigespräche am Mittwoch in der Mitte – Folge 3: Enno Schmidt spricht mit Georg Hasler über den Unterschied von Wissen und Können, über den Zusammenhang von Open-Source und Grundeinkommen und darüber, wie sich die Gesellschaftsfragen mit der Entwicklung der Technik ändern. “Wir leben immer noch mit den Denkgewohnheiten einer alten Industriegesellschaft mitten im Informationszeitalter, das…

Grundeinkommen – Geld ist mehr als Geld

Studigespräche am Mittwoch in der Mitte – Folge 2: Enno Schmidt spricht mit Ursula Piffaretti über den Geist des Geldes, das Unterstützen von Menschen und Initiativen und die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Ursula Piffaretti ist Unternehmerin und Gründerin verschiedener Institutionen. Sie fördert initiativ Menschen und Ideen. Eine Initiative der Stiftung Kulturimpuls Schweiz in Kooperation mit…

Wenn Dinge zu Daten werden

Mittwoch, 30. März, 20.15, unternehmen mitte, Salon 1.OG Herzliche Einladung zum Mittwoch in der Mitte in Basel. Eine Reihe von Studiogesprächen mit bemerkswerten Persönlichkeiten. Wenn Dinge zu Daten werden Enno Schmidt spricht mit Georg Hasler über den Unterschied von Wissen und Können, über den Zusammenhang von Open-Source und Grundeinkommen und darüber, wie sich die Gesellschaftsfragen…

Grundeinkommen – Was Menschen tun, wenn Maschinen arbeiten

Studigespräche am Mittwoch in der Mitte – Folge 1 Enno Schmidt spricht mit Anton Gunziger über den Fortgang der Geschichte, das Ende der Arbeitspläne und die Einführung eines Grundeinkommens. Anton Gunzinger ist Ingenieur und Unternehmer, Gründer von „Supercomputing Systems“, Professor an der ETH Zürich. Vom Time Magazine als einer der wichtigsten ‹leader› des 21. Jahrhunderts…