Bedingungsloses Grundeinkommen – Utopie mit Chancen?

15077_derdritteraum

Das Café des Arts in Winterthur lädt ein zu

Bedingungsloses Grundeinkommen – Utopie mit Chancen?

Mittwoch, 22. Oktober 2014
Baröffnung um 19 Uhr, Beginn Diskussion um 19:30
Kunsthalle Winterthur, Marktgasse 25

Wie wäre es, wenn jeder Mensch, staatlich verordnet, ein bedingungsloses Grundeinkommen erhielte? Würde dadurch der Antrieb zu arbeiten verloren gehen oder würde die Motivation sogar gesteigert? Denn ginge es nicht um ein anderes Wertmodell, das die Welt etwas menschenwürdiger macht? Gerechter? Ob man nun Putzfrau oder Manager ist, gesund oder krank? Man stelle sich vor: Kunstschaffende wären ihre Sorgen los, weil sie sich um keine Brotjobs mehr kümmern müssten …

Mit Karin Salm, Moderation (Kulturjournalistin SRF2), Daniel Häni (Unternehmer, Mitbegründer der Initiative), Brita Polzer (Gastdozentin für Art und Management, Publizistin, Redakteurin Kunstbulletin) und Christian Modl, (Rechtsanwalt lic. jur., Direktor des KMU-Verbandes, der Handelskammer und der Arbeitgebervereinigung).

Das Café des Arts-Team freut sich auf Ihren/Euren Besuch!

Leave a comment