Drei Filme zum Grundeinkommen aus dem Unterengadin

Urezza Famos, Unternehmerin aus Sent, spricht über einen umfassenden Begriff von Kultur. „Die Kultur ist das Zentrum des Lebens. Sie ist die Basis für die Wirtschaft, für die Formgebung der Gesellschaft. Die Wirtschaft ist nicht die Basis. Die Wirtschaft profitiert vom Geist der Kultur.“

 

Sandra Roner, Landwirtin aus Sent, und Jon Roner, Landwirt aus Scuol, über Traditionen im Kopf, zum Beispiel, dass man als Landwirt schuften muss, über das Auseinandernehmen von Arbeit und Einkommen und die Subventionen für die Landwirtschaft, die gegeben werden auch ohne dass man einen materiellen Wert erkennt. „Wenn man nicht gewohnt ist, so flexibel zu denken, haben viele Leute Mühe mit dem Grundeinkommen.“

 

Ladina Campell, Lehrerin, und Andri Steiner, Musiker, aus Lavin, über die Würde des Menschen, das eigene Tempo und Lebensqualität. „Wenn ich mehr Zeit hätte, mir selbst manchmal einen tiefsinnigen Besuch zu machen und um besser zu spüren, was passiert. Die Reflektion kommt zu kurz.“

Leave a comment