Grundeinkommen in einem der grössten Online-Portale der Schweiz

Im Hinblick auf den Kongress zum Grundeinkommen am Samstag 19. März in Zürich greifen die Medien das Thema bedingungsloses Grundeinkommen in vielfältiger Weise auf. Hier der Beitrag im Online-Portal von „20 Minuten“ mit einer Umfrage zum Online-Abstimmen und Kommentieren:

2500 Franken Monatslohn – ohne zu arbeiten

Der Titel ist interessant. Er enthält zwei klassische Missverständnise:

1. ist das Grundeinkommen kein Lohn, sondern ein bedingungsloses Einkommen.

2. ist das Grundeinkommen nicht da „ohne zu arbeiten“ sondern, damit man arbeiten kann. Die Arbeit, die jeder selber sinnvoll findet und auch verantworten kann.

Comments

  1. das bedingungslose grundeinkommen – eine apfelkernvision
    die idee des bedingungslosen grundeinkommens wird in der öffentlichen debatte leider meist so oberflächlich übergangen wie das verzehren eines apfels. nach eigenem gutdünken wird zuerst die oberfläche beurteilt um dann mehr oder weniger herzhaft hineinzubeissen. die kerne, werden meist weggeschmissen. dabei wird leider allzuleicht übersehen, dass ja in den kernen das potential von ganzen bäumen steckt
    – das bedingungslose grundeinkommen – eine echte apfelkernvision.

Leave a comment