From Was fehlt wenn alles da ist?

Die Utopie vom selbstbestimmten Leben

BADISCHE ZEITUNG: «In der Schweiz wird über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abgestimmt / Wer geht dann noch arbeiten? Ziemlich viele, sagen die Befürworter.» Die Utopie vom selbstbestimmten Leben   … «“Innenstädte sind ganz auf Konsum ausgerichtet, der Besucher ist in erster Linie Konsument. Unsere Ansprache ist die des Gastgebers, bei dem man nicht konsumieren…

Warum das bedingungslose Grundeinkommen nicht faul, sondern frei macht

WIENERIN «Der Philosoph und Ökonom Philip Kovce plädiert für das bedingungslose Grundeinkommen, über das am 5. Juni 2016 in der Schweiz abgestimmt wird.» Warum das bedingungslose Grundeinkommen nicht faul, sondern frei macht     In Ihrem Buch „Was fehlt, wenn alles da ist?“ plädieren Sie für ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE). Wie würde das konkret aussehen?…

Von «Utopia» zum Grundeinkommen

Von «Utopia» zum Grundeinkommen. Ein Treffen mit dem Philosophen Philip Kovce Schöne ferne Welt Erik Ebneter, Basler Zeitung   … «Philip Kovce weiss, wo er sitzen will. «Ich zeige Ihnen jetzt den besten Platz hier.» Wir stehen im Unternehmen Mitte, einem Kaffeehaus in Basel, und Kovce zeigt auf zwei Stühle in der Fluchtlinie des Eingangs.…

Das Wort zum 1. Mai von Philip Kovce: Macht Geld faul?

SWR2 Wissen: Das bedingungslose Grundeinkommen Macht Geld faul? Von Philip Kovce Audio herunterladen (25,58 MB | mp3) Text als PDF   «Es klingt utopisch: Jeder Bürger erhält regelmäßig einen fixen Betrag, eine Art Rente, und zwar ohne Gegenleistung. Diese Idee, die bereits 1516 Thomas Morus im Roman „Utopia“ propagierte, scheint immer mehr Anhänger zu finden: Ökonomieprofessoren…

SWISSINFO: «Was fehlt, wenn alles da ist?»

Portrait über Daniel Häni bei SWISSINFO: «Was fehlt, wenn alles das ist?»   Ausszug: «Mit schwungvollen Schritten eilt Daniel Häni durch sein Kaffeehaus „unternehmen mitte“ in Basel. Er wirkt jugendlich mit seinen blauen Turnschuhen und dem braunen Vollschopf. Dabei ist er 50 Jahre alt und bereits Grossvater. Es ist Sonntagnachmittag. Häni will erst mal Kaffee…

Revolution gefällig?

Philip Kovce ist der Denker hinter der Grundeinkommens-Initiative. Er freut sich auf mächtige Gegner. Revolution gefällig? (Online) Wahlkampf und Weltgeist (PDF)   Ausschnitte aus dem Portrait über Philip Kovce von Linus Schöpfer für den Tages-Anzeiger und Bund: »Wie sieht ein Intellektueller aus, dessen Idee allmählich Realität wird? So wie Philip Kovce an diesem Abend in…

Lange Nacht des Grundeinkommens – Theater Basel

Die Schweiz ist das erste Land, welches im Juni 2016 über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer und Gewerkschafter bekämpfen den Vorschlag – und begeistern sich für ihn. Wir diskutieren mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und der Kulturbranche über die wichtigsten Fragen einer revolutionären Idee.   LANGE NACHT…

Voting for Freedom – Das Buch zur Abstimmung jetzt auch auf Englisch

Die Schweizer Volksabstimmung über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ist nicht nur für die Schweiz wichtig. Sie ist ebenfalls richtungsweisend für die weltweite Auseinandersetzung über die Zukunft der Arbeit – darüber, wie wir in Zukunft miteinander leben und arbeiten wollen. Das «Buch zur Abstimmung» von Daniel Häni und Philip Kovce, «Was fehlt, wenn alles da…

«Das Faulheitsargument sticht nicht»

Interview mit Daniel Häni in der Basler Zeitung: «Das Faulheitsargument sticht nicht»     Ausschnitt: Wer bezahlt die 2500 Franken, die der Arbeitgeber nicht mehr zahlen müsste? Nehmen wir an, Sie haben ein Er­­werbseinkommen von 7500 Franken: Dann würde sich dieser Betrag nur anders zusammensetzen: 2500 Grundeinkommen vom Staat und 5000 Erwerbseinkommen. Das Gesamteinkommen bleibt…

«Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine sehr liberale Initiative»

Interview im Vaterland mit Daniel Häni zum Grundeinkommen: Das bedingungslose  Grundeinkommen ist eine sehr lieberale Initiative   … Herr Häni, sind Sie Kommunist? (lacht) Oh nein, gar nicht. Aber es ist eine gute Frage, weil das BGE oft als sozialistische oder kommunistische Initiative angesehen wird. Das ist sie natürlich nicht. Warum nicht? Sie ist zum…

Grundeinkommen: «Freies Geld für alle?» Philipp Blom im Gespräch mit Daniel Häni, Burgtheater Wien

Aufzeichnung vom Freitag 11. März 2016 im Kasino des Burgtheaters Wien: Ein unbedingtes Grundeinkommen für alle – das klingt wie eine realitätsfremde Utopie Im Gegenteil!, sagt Daniel Häni, der in Carte Blanche zu Gast ist, es ist die einzig menschliche und gleichzeitig die wirtschaftlichste Lösung für Gesellschaften, in denen immer mehr Arbeit automatisiert wird. Häni…

Grundeinkommen: Das Glossar der Missverständnisse

Oft sind Missverständnise das Tor zum besseren Verstehen. Im «Buch zur Abstimmung» von Daniel Häni und Philip Kovce: «Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt?», erschienen bei Orell Füssli, findet sich ein «Glossar der Missvertsändnisse» zum Grundeinkommen:   Lohn für alle Lohn ist die Vergütung der Leistung eines Arbeiters.…

Bedingungsloses Grundeinkommen «Es hat genug für alle!»

Grosse Reportage in der NZZ von Seraina Kobler: «Sie wollen nicht weniger als die Zukunft der Arbeit revolutionieren: die ‚Generation Grundeinkommen‘. Eine Reise ins Kampagnen-Labor in den Hallen einer ehemaligen Bank in Basel.» Bedingungsloses Grundeinkommen «Es hat genug für alle!»   «Zu den ideologischen Vätern Daniel Häni und Enno Schmidt sind rund zwanzig Aktivisten aus…

SPIEGEL ONLINE: Grundeinkommen in der Schweiz

Daniel Häni und Philip Kovce beim Interview in Hamburg: „Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil“   Nun ist der Termin bekannt: Die Schweiz stimmt am 5. Juni 2016 über das bedingungslose Grundeinkommen ab. SPIEGEL ONLINE berichtet ausführlich und führte mit Daniel Häni und Philip Kovce ein Interview: Grundeinkommen in der Schweiz…

Buchbesprechung in der Unternehmer Zeitung

Geld von Allen für Jeden  PDF 2 Seiten «Die Autoren werfen gute, wichtige und – aus ihrer Sicht – die richtigen Fragen auf. Fragen, die wertvolle und überraschende Denkanstösse bieten, wenn auch die Antworten darauf höchst unterschiedlich ausfallen. So ist das Buch auch für erbitterte Gegner anregend und lesenswert.» Unternehmer Zeitung   Daniel Häni |…