From Susanne Wiest

Schweiz bringt Schwung in deutsche Debatte

«Ein Grundeinkommen für alle – ohne Kontrolle, ohne Bedürftigkeit, ohne Zwang zur Arbeit. Im Vorfeld der Schweizer Volksabstimmung wird das Bürgergeld auch in Deutschland so intensiv diskutiert wie selten zuvor. Die übliche politische Lagerbildung bricht dabei auf.» Swissinfo berichtet über die Initiativen zum bedingungslosen Grundeinkommen in Deutschland: Schweiz bringt Schwung in deutsche Debatte Am Donnerstag…

Post von Susanne Wiest

Veröffentlicht bei Themen der Zeit: Als vor geraumer Zeit eine Meldung durch die sozialen Medien ging, dass möglicherweise eine Enquete-Kommission zum Thema Grundeinkommen gebildet würde, bat ich Susanne Wiest, die ja 2009 die Petition für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens initiiert hatte, um eine kurze Kommentierung dieser Meldung. Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt…

Susanne Wiest – Wir machen Demokratie

Susanne Wiest und Enno Schmidt   „Ich erlebe demokratische Not in Deutschland“ sagt Susanne Wiest. Im letzten Bundestagswahlkampf in Deutschland war sie Spitzenkandidatin der Piraten Partei in Mecklenburg-Vorpommern. Bekannt wurde sie mit ihrer Petition an den Deutschen Bundestag, er „ … möge ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen“. „Ich möchte es so machen, wie ich es gut…

Grundeinkommen und Demokratie

  Bedingungsloses Grundeinkommen in Japan und in der Schweiz Das bedingungslose Grundeinkommen wirft Fragen auf, die uns unter die Haut gehen können. Anderen aber auch. Japanische Wissenschaftler forschen zum Grundeinkommen und sind zu Gast in Basel zum Austausch mit Vertretern der Eidgenössischen Volksinitiative und Gästen aus Deutschland. Herzliche Einladung zur öffentlichen Tagung mit prominenten Gästen…

Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Demokratieflatrate

Foto Enno Schmidt Susanne Wiest kandidiert für den Deutschen Bundestag und gibt Auskunft über ihre Beweggründe: Das bedingungsloses Grundeinkommen ist eine Demokratieflatrate   Ausschnitt: Was hat Dich motiviert, für den Bundestag zu kandidieren? Susanne: Neue Impulse entstehen in der Gesellschaft. Ich finde es wichtig, neue gesellschaftliche Ideen in den Bundestag zu tragen und dort zu…

Grundeinkommen: Wir können sofort beginnen

Susanne Wiest im Interview in der Neuen Braunschweiger Zeitung: Wir können sofort beginnen (PDF)   Ausschnitt: nB: Aus einem Interview mit dem Pfarrer Christian Führer, Mitbegründer der Montagsgebete in Leipzig zur Wende, gibt es einen schönen Satz: „Ja, das sei schon schön, diese Mehr an Bürgerrechten, was aber noch fehlt, ist die friedliche Revolution Teil…

Volksinitiative zum Grundeinkommen in Deutschland?

Ein Blick nach Norden. Das Grundeinkommen wird auch bei unserem grossen Nachbarn Deutschland vielfältig diskutiert. Hier vier aktuelle Beispiele und Persönlichkeiten, die für das bedingungslose Grundeinkommen stehen:   Susanne Wiest Die Tagesmutter aus Greifswald. Sie hat das Grundeinkommen mit einer Petition in den Bundestag gebracht. Sie trägt mit ihrer authentischen Argumentation das Thema auch in die…

69% für das Grundeinkommen – Umfrage und Diskussion beim MDR

  Ines Krüger diskutiert in der Sendung „Fakt ist …“ beim MDR den Vorschlag für ein bedingungsloses Grundeinkommen.   Ihre Gäste waren: • Bernhard Jirku, Bereichsleiter Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik bei ver.di; • Katja Kipping, Bundesvorsitzende DIE LINKE; • Claus Schäfer, Sozialwissenschaftliches Institut des DGB und • Susanne Wiest, Sozialaktivistin.

Daniel Häni reist zum Picknick nach Berlin

Daniel Häni reist zum Picknick von Susanne Wiest vor dem Bundestag. Zudem freut er sich auf folgende weitere Veranstaltungen und Gespräche in Berlin: Montag 7. Mai um 20:00, KunstWerke, Auguststraße 69, Berlin Grundeinkommen, Demokratie, BürgerInnenbeiteiligung Ein Gespräch zwischen Daniel Häni, Susanne Wiest, Johannes Ponader und Dorothee Schulte-Basta Mittwoch 9. Mai ab 14.00, vor dem Bundestag…

Grundeinkommen im Fernsehen

Fernsehen. Susanne Wiest hat letzte Woche mehrere 10’000 wenn nicht 100’000 Menschen mit dem Thema bedingungsloses Grundeinkommen in Kontakt gebracht. Die Sendegfässe mögen für die Idee in vielem unpassend sein und doch können sie genutzt werden. Wir gratulieren und bedanken uns sehr herzlich bei Susanne für ihre Leistung und dafür, wie sie selbst diese Arbeit…

Susanne Wiest für das Grundeinkommen bei ZDF log in

  Als Vorbereitung auf die grosse ZDF Polit-Casting-Sendung „Ich kann Kanzler“ war Susanne Wiest bei ZDF log in eingeladen. Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommen im Kreuzverhör mit einem Politprofi (Johannes Vogel FDP) zur Entfaltung zu bringen ist anspruchsvoll. Ein bisschen wie das Gras, das zwischen Pflastersteinen wächst. Link zum Anschauen der ganzen Sendung Auch Katja…

Interaktive Dokumentation über das bedingungslose Grundeinkommen

Eine Gruppe von Freunden, die im Bereich Kunst, Design, Film und Politik tätig sind haben sich im letzten halben Jahr intensiv mit der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens beschäftigt. Daraus entstand eine umfangreiche Video-Dokumentaion, die interaktiv angeschaut werden kann: www.bge-interaktive.de   Die Autoren über das Projekt: „Aus diesem Interesse heraus entstand sehr bald die Idee, das…

Es hält nicht mehr – neues Denken, neue Haltung

Susanne Wiest und Enno Schmidt im Gespräch mit Ulrich Riebe über Empörung & Engagement, selber weiterdenken, das bedingungslose Grundeinkommen, Nicht-Wissen, direkte Demokratie, Einsicht und den nächsten Schritt… Nürnberg, 28.07.2011 Susanne Wiest: www.grundeinkommen-bundestag.de Enno Schmidt: www.enno-schmidt.de, www.grundeinkommen.ch

Zeit für Zukunft – Veranstaltungen zum Grundeinkommen in Nürnberg

Zeit für Zukunft: Das Programm als PDF Am Donnerstag 28.07.2011 wird Enno Schmidt in Nürnberg sein: 18.00 Uhr „Alle Fragen zum Grundeinkommen“, Bürgergespräch mit Enno Schmidt 19.30 Uhr Podiumsdiskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen (Moderation: Enno Schmidt) mit Renate Schmidt, Susanne Wiest, Gerald Häfner, Prof.Dr. Günter Gerhardinger u.a.

Feature zum Grundeinkommen im Deutschlandfunk

Radiosendung hören (45min) Wirtschaftliches Wachstum garantiert keine Vollbeschäftigung mehr. Kurzarbeit, Zeitverträge und Niedriglöhne werden zur Regel. Die Arbeitswelt ist in einem gewaltigen Wandel und der Sozialstaat stößt an seine Grenzen. Die Sehnsucht nach einer tiefgreifenden Reform ist stark und die Bewegung für ein bedingungsloses Grundeinkommen wächst. Geld vom Staat für jeden, egal, ob bedürftig oder…