From Adolf Muschg

Lange Nacht des Grundeinkommens – Theater Basel

Die Schweiz ist das erste Land, welches im Juni 2016 über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer und Gewerkschafter bekämpfen den Vorschlag – und begeistern sich für ihn. Wir diskutieren mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und der Kulturbranche über die wichtigsten Fragen einer revolutionären Idee.   LANGE NACHT…

«Mit dem Grundeinkommen kommen wir aus dem Buchhalterwesen heraus»

Interview mit Adolf Muschg im Portal der Schweizer reformierten Kirche: Der Schriftsteller Adolf Muschg ist ein grosser Befürworter des bedingungslosen Grundeinkommens   Daraus ein paar Zitate von Adolf Muschg: «Natürlich kann man das BGE nicht bezahlen, wenn man es nicht will. Es braucht einen politischen Willen.» «Wir haben unzählige Alibis, dieses Grundeinkommen nicht einzuführen.» «Ich…

Adolf Muschg zum bedingungslosen Grundeinkommen

  Grosse Veränderungen fangen immer beim Einzelnen an. Bin ich das, was ich habe werden wollen? Enno Schmidt im Gespräch mit Adolf Muschg Der Mensch beginnt da, wo er etwas nicht muss. Adolf Muschg   Weitere Beiträge von Adolf Muschg zum Grundeinkommen Beitrag bei Youtube anschauen

Grundeinkommen in der ARENA andiskutiert – erste Fazite

Arena vom 27.04.2012     In der ARENA-Sendung vom 27. April 2012 wurde die Eidgenössische Volksinitiatie „für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ (an)diskutiert. Würden die Menschen dann noch arbeiten, wenn sie monatlich ein bedingungsloses Grundeinkommen von 2500.- Franken bekommen? Wie wäre das zu finanzieren? Was würde es für die Schweiz perspektivisch bedeuten? Geld für alle: Vision oder…

Grundeinkommen in der ARENA des Schweizer Fernsehen

  Zusammenfassung in der Tagesschau „Ob in Zukunft weiterhin Leistung nach der heutigen, monetären Definition entlöhnt wird oder ob andere Ideen mehrheitsfähig werden, bleibt offen. Die sehr unterschiedlichen Verständnisse von Arbeit oder Leistung zeigen, es besteht Diskussionsbedarf. Grösster Knackpunkt scheint die Finanzierung. Die Debatte ist lanciert.“   Daniel Straub stellt Herrn Strahm eine aufschlussreiche Frage:…

Helvetia unterschreibt

Zürich, 21. April 2012 Die Schweizer Landesmutter HELVETIA unterschreibt unter den Augen von über 500 Menschen die Eidgenössische Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Dieser historische Kulturakt fand im legendären Zürcher Schiffbau statt. Das erfolgreiche Lancierungsfest bringt damit „die ungewöhlichste Volksinitiative“ (Blick) der Schweiz mit einem starken Bild an den Start. Auf der Bühne traten auf:…

Herzliche Einladung – Das Festprogramm

    Es ist uns eine grosse Freude Sie zum Lancierungsfest im Schiffbau in Zürich einzuladen. Und Sie laden Ihre Freunde und FreundInnen ein. Wir werden zusammen einen bunten und inspirierenden Nachmittag erleben. Gabriel Barta, Daniel Häni, Benjamin Hohlmann, Christian Müller, Ursula Piffaretti, Ina Praetorius, Oswald Sigg, Franziska Schläpfer, Enno Schmidt und Daniel Straub  …

Oswald Sigg fordert 2000 Franken für jedermann

(Oswald Sigg, Bild az)   Die ersten Schweizer Zeitungen nehmen den Ball auf. Artikel von Stefan Schmid in der Aargauer Zeitung: Oswald Sigg fordert 2000 Franken für jedermann   Auschnitt: „Die Idee ist nicht mehrheitsfähig, das weiss der alte Politfuchs Oswald Sigg sehr genau. Dass es sich bei dieser Initiative um eine gesellschaftliche Utopie handelt,…

Herzliche Einladung zum Lancierungsfest der Volksinitiative

  NEWSLETTER von 5. April 2012: Am Samstagnachmittag, 21. April 2012 treffen sich von 14 bis 18 Uhr alle Grundeinkommens-Interessierten zum grossen Fest und feiern den Start der Volksinitiative: Ruth Schweikert textet, Endo Anaconda singt, Helvetia unterschreibt. Alle sind eingeladen, der Eintritt ist frei. Das Programm zum Fest Um 14 Uhr eröffnet der Grundeinkommenspionier Daniel…

Adolf Muschg zum Grundeinkommen

«Das Entscheidende am bedingungslosen Grundeinkommen ist, dass es für die Beteiligten, die Welt wieder runder macht. Es ist nicht die Antwort auf alle Fragen, aber es ist eine Technik, sich auf grössere Fragen zu konzentrieren, anstatt auf falsche Antworten. Das ist der kulturelle Ausgangspunkt dieser Initiative». Adolf Muschg „Die Befreiung der Schweiz“, letzten Samstag war…

Buchvernissage im Theater Neumarkt

Christian Müller und Daniel Straub   Die Befreiung der Schweiz Samstag 25. Februar, 17.00, Theater Neumarkt, Zürich Buchvernissage und Gespräch über das bedingungslose Grundeinkommen mit Adolf Muschg und Enno Schmidt. Moderation: Daniel Straub Das Konzept ist so einfach wie radikal: jeder Mensch in der Schweiz erhält jeden Monat 2500 Franken. Ohne wenn und aber. Wer arbeitet, verdient mehr,…