From brand eins

So geht Zukunft

brand eins Zukunftskonferenz 2016 – Wendepunkte: Daniel Häni   Daniel Häni (*1966) ist Unternehmer und Mitbegründer des Basler Kultur- und Kaffeehauses „unternehmen mitte“. Sein Credo lautet: „Wer nicht muss, der kann“, und das zeigt sich auch im Kaffeehaus: Es gibt hier keinen Konsumzwang. Außerdem ist er Mitinitiator der Schweizer Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“, über…

SCHWERPUNKT: Nichtstun

Denke nicht, Nichts sei Nichts …   Die aktuelle Ausgabe von brand eins bietet ein ausgezeichnet zubereitetes und reichhaltiges Menü zum Kulturimpuls bedingungsloses Grundeinkommen. Es geht um das Verstehen des Übergangs vom Industrie- ins Kulturzeitalter. Um den Einzug der Freiwilligkeit in die Arbeit als notwendiger Schritt für die Produktivität und das Gedeihen einer sozialen, liberalen…

Das Grundeinkommen könnte zur Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts werden

  Schwerpunkt Kapitalismus. In der Aprilausgabe von brand eins schreibt Andreas Molitor zum Grundeinkommen und den Perspektiven der Schweizer Volksinitiative. Wenn Freiheit keine Angst mehr Macht   Ausschnitt: „Die monatliche Überweisung vom Staat, frei von jeder Bedingung, von jeglichem Zwang, hätte sogar etwas zutiefst Unternehmerisches. Sie versetzte einen jeden in die Lage, sein eigenes Leben…

Daniel Häni – Portrait in brand eins

  Mikael Krogerus portraitiert Daniel Häni, Mitbegrüder der Initiative Grundeinkommen, im Wirtschaftsmagazin brand eins: Wer nicht muss, der kann Darin: „Müssten meine Mitarbeiter keine Einkommensteuer zahlen, müssten sie keine Steuerklärung ausfüllen, ich müsste ihnen das Geld dafür nicht geben und es entsprechend auch nicht über die Preise bei den Gästen kassieren“, folgert Häni nüchtern. Dann…