Ändert ein bedingungsloses Grundeinkommen die Arbeitsmotivation?

blocher

 

Die Aargauer Zeitung berichtet über die Veranstaltung vom 18. Oktober in Aarau:

Ändert ein bedingungsloses Grundeinkommen die Arbeitsmotivation?

 

Ausschnitt:

«Es muss sich etwas ändern an unserem System», sagte Ursula Devatz, Ärztin und Psychiaterin. Ein bedingungsloses Grundeinkommen könnte viel Leid, Demütigungen und juristische Arbeit ersparen, die heute nebst der medizinischen Arbeit nötig sind. Daniel Knecht, Firmeninhaber der Knecht Holding AG in Brugg, leitet ein Unternehmen mit rund 220 Mitarbeitenden. «Das Schlaraffenland gibt es nur im Märchen», sagte Knecht.

In einer direkten Demokratie müsse sich jeder anstrengen und darum bemühen, sein Leben selber zu verdienen und damit seinen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Knecht: «Es gibt nicht nur Menschenrechte – es gibt auch Menschenpflichten.» Dass jeder Mensch für die Gesellschaft Verantwortung übernehmen muss, da waren sich die Anwesenden einig. Die grosse Frage drehte sich um das «Wie».

«Das Grundeinkommen würde uns kein Schlaraffenland bescheren», konterte die 82-jährige Judith Giovanelli-Blocher. «Es sollte Lebensqualität und Lebensfreude bringen, würde aber mehr Selbstverantwortung fordern – also kein Sonntagsspaziergang.»

 

***

„Der eine fragt: Was kommt danach? Der andre fragt nur: Ist es recht? Und also unterscheidet sich der Freie von dem Knecht.“

Theodor Storm

 

 

Comments

  1. Ähm, ähm: Ich weiss nicht recht, wie ich Ihnen das nun sagen soll, aber das BGE schnappt die Arbeitsanreize weg, wie Schnappi das Krokodil! Ich würde nicht mehr malochen gehen mit 2.5 Tausender pro Monat, frei Haus geliefert von Papa Staat. Ich würde nur noch in der „Mitte“ abhängen, dort Beiträge gegen ein BGE schreiben, und meine Latte Macchiato geniessen. Die „Mitte“ würde übervölkert, da nun ALLE frei haben. Es bleibt zu hoffen, dass da noch Service-Personal bedient in der Mitte…

    Bis heute geklappt hat es jedenfalls nicht. Weder Daniel Häni, noch Götz Werner zahlen Ihren Mitarbeitenden ein BGE aus. Der Grund: es würde nicht funktionieren. Aber alles laut vom Staat schreien, das können sie.

    Man sollte sich wieder auf alte Tugenden, wie Fleiss, hartes Arbeiten, Termintreue, und sein Geld selber verdienen, besinnen. Alles Andere ist Unfug!

Leave a comment