Pola rennt #7 – Mir gefällt das Leistungsprinzp – Pascale Bruderer, Ständerätin

Pola sucht die besten Argumente GEGEN ein bedingungsloses Grundeinkommen. Diesmal hat sie die Ständerätin Pascale Bruderer im Bundeshaus in Bern befragt.

 

Pascale Bruderer | Mir gefällt das Leistungsprinzip Vimeo)

Pascale Bruderer | Mir gefällt das Leistungsprinzip (Youtube)

«Das wir am Grundsatz etwas ändern, dass Leistung belohnt und entlöhnt werden soll, da bin ich nicht für eine Änderung.»

Pascale Bruderer

 

Idee, Regie und Schnitt: Pola Elena Rapatt
Kamera: Atilla Ulcay, Marcel Beeli, Alice Grinda
Vermittlung: Urs Schyder
Produktion: Daniel Häni
Musik: Black Thunder

Pola rennt:

Folge #1 Lukas Rühli | avenir suisse (Vimeo)
Folge #2 Christoph Mörgeli | Nationalrat SVP (Vimeo)
Folge #3 Beate Kostka | Bundesagentur für Arbeit (Vimeo)
Folge #4: Reiner Eichenberger | Prof. für Finanz- und Wirtschaftspolitik (Vimeo)
Folge #5: Patrick Feuz | Chefredaktor Der Bund (Vimeo)
Folge #6: Rudolf Minsch | Chefökonom economiesuisse (Vimeo)

 

Comments

  1. kompliment fürs Video!!
    Mir gefällt nachwievor das Format mit dieser Mischung aus Ernsthaftigkeit/Humor und technische Perfektion und das Zeigen Material ausserhalb des Q/A.

  2. Leider ist Bruderer keine zu starke Gegnerin des BGE. Sie scheint sogar noch Sympathien dafür zu hegen.
    Es bleibt zu hoffen, dass der Ständerat ein Machtwort spricht und mit seinem Fuss mit herrrschender apokalyptisch-stürmischer Impedanz auftritt, so dass sich die Erde spaltet!

    • stimmt – Pascale Bruderer ist eigentlich eine Befürworterin, aber eben auch eine Politikerin, welche nach den aktuellen und vermeintlichen Mehrheitsverhältnissen segelt.
      Bezeichnend übrigens, dass sie sich auf die Frage des Prozentsatzes „wieviele Menschen den sogenannten Leistungsanreiz von aussen noch brauchen“, nicht äussern will. Sie weiss genau dass unsere moderne Gesellschaft und unser Menschenbild von heute viel weiter ist, als wir noch in und mit der Schul-Ökonomie denken.

Leave a comment