>Kongress zum Grundeinkommen in Basel

>

Vom 5.-7. Oktober findet der 2. deutschsprachige Grundeinkommens-Kongress an der Universität Basel statt.

Unter dem verbindenden Titel „Das Grundeinkommen als Menschenrecht“ werden sich zahlreiche Menschen aus den verschiedensten Initiativen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen und über ihr Verständis und die unterschiedlichen Auffassungen zum Grundeinkommen diskutieren und sich austauschen. Der Kongress ist öffentlich.

Die Veranstalter – Grundeinkommens-Netzwerke und Attac-Gruppierungen aus den drei Ländern – haben sich folgende Zielsetzung gegeben:

„Ziel ist, dass eine länderübergreifende, öffentlichkeitswirksame und wissen- schaftlich fundierte Debatte über Fragen des Grundeinkommens, gefördert wird. Akteure für das Grundeinkommen sollen sich vernetzen können, Interessierte, sich in dieser Materie kundig machen und SkeptikerInnen zu Wort melden können.“

Link zur Website des Kongresses

Zum Programm:

Freitag 5.10. ab 17.00
Samstag 6.10. ganzer Tag
Sonntag 7.10. bis 13.00

Die „Initiative Grundeinkommen“ wird bei der Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung kurz zu Wort kommen und an einem Workshop zur Finanzierung des Grundeinkommens teilnehmen – und natürlich Interviews mit den verschiedenen TeilnehmerInnen für grundeinkommen.tv führen.

Am Samstagabend ab 21.30 findet im unternehmen mitte eine Lounge zum Kongress statt:
FinanzierBAR

Leave a comment