Grundeinkommen Halbzeit – Einladung zur Medienkonferenz am 21.1. in Bern

medienkoferenz_web

 

Halbzeit der Unterschriftensammlung!

Es ist noch nicht geschafft, aber es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Eidgenössische Volksinitiative für das bedingungslose Grundeinkommen zustande kommt. Wir laden die VertreterInnen der Medien deshalb gerne zu einer Medienkonferenz ein, um über den derzeitigen Stand der Sammlung, die ersten Reaktionen und über die Perspektiven der Volksinitiative zu informieren.
Von Seiten der Initiantinnen und Initianten werden dabei Oswald Sigg, Daniel Straub, Pola Rapatt, Anne-Béatrice Duparc und Che Wagner in Anwesenheit von weiteren Mitgliedern des Initiativkomitees auftreten.

Die Medienkonferenz findet am Montag, 21. Januar 2013 um 14.00 Uhr im Medienzentrum Bundeshaus in Bern statt.

Einladung zur Medienkonferenz (PDF 4 Seiten)Einen Tag vorher, am Sonntag, 20. Januar 2013, um 16.00 Uhr treffen sich 100 Menschen der «Generation Grundeinkommen» mit je 100 Unterschriften im Gepäck zum Halbzeitfest im Hotel LES TROIS ROIS in Basel. Auch dazu sind die Medienschaffenden herzlich eingeladen.

GG-_100_web

Comments

  1. grundsätzlich bin ich für das bedingungslose Grundeinkommen, jedoch kann dies nicht nur aus Geldleistungen bestehen, sondern dazu müssen auch die Lebenshaltungskosten angegangen werden. Bei den Lebenshaltungskosten gibt es zwei Bereiche, Wohnungsmieten sowie Krankenkassenprämien, die weitherum Finanzprobleme auslösen und unbedingt beurteilt sowie Massnahmen zur Reduktion derselben ausgearbeitet werden müssen.

Leave a comment