Generation Grundeinkommen – Historischer Moment in Basel

Generation_Grundeinkommen_Trois_Rois_Basel_web(Foto: Hans-Jörg Walter)

 

Am Sonntag 20. Januar trafen sich im Hotel Les Trois Rois in Basel 100 Menschen der Generation Grundeinkommen und hatten je 100 Unterschriften im Gepäck. Damit kamen auf einen schlag 10’000 Unterschriften zusammen, womit der Sammelstand für die Eidgenössische Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen die 70’000 Grenze erreicht. Das ist die Grenze, bei der man es noch nicht geschafft hat, aber es wahrscheinlich wird, dass die Volksinitiative zustande kommt.

Mehr dazu bei der Medienkonferenz am Montag 21. Januar um 14 Uhr im Medienzentrum Bundeshaus in Bern.

 

turm_web
Der Unterschriften-Turm
Höhe: 62 cm
Gewicht: 27.4 Kg.

 

Das sind die 100 Menschen, welche in den letzten 30 Tagen je 100 Unterschriften – und zum Teil mehr – gesammelt haben:

generation_grundeinkommen_100_100_web

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+Google GmailPrint

Comments

  1. Ja Mobilmachung wäre das richtige Wort dafür ,weil es hat viele Leute die nur noch Zukunftsängste haben ich gehöre leider auch dazu aber ich mache nicht einfach nichts und warte ab sondern versuche wenigsten bevor ich sterbe mich noch zu wehren dann kann ich auch sagen ich habe es wenigstens versucht während andere nur zugeschaut haben, ich habe selber schon viele Opfer gesehen die der Kapitalismus und Egoismus schon gefordert haben ,das Grundeinkommen muss kommen wenn es schon kein Mindestlohn von 4000Fr geben soll.
    Wenn es immer mehr Arme gibt werden die Reichen an ihrer Überproduktion erworgen und das sollten Die auch wenn sich nichts ändert.

  2. Man sollte vielleicht auch versuchen die Leute auf der Strasse im Internet oder wo auch immer durch Flyer, Broschüren, Aufkleber, Socialmedias neugierig zu machen sich mal auf Grundeinkommen.ch zu erkundigen.

    So könnten sich die Leute darüber informieren was denn genau für eine Idee hinter der Initiative steckt und wieso es diese Initiative braucht und das bei einer Annahme die Schweiz nicht in ein „Chaos“ stürzen würde.

    Einigen Menschen könnte man vielleicht so die Angst vor der Initiative nehmen und Ihnen Mut machen.

    So könnte man vielleicht mehr Menschen für die Initiative begeistern???

  3. „In der Mitte der Nacht entsteht ein neuer Tag“.
    Hoffnung für viele Stressgeplagte und Menschen mit Existenzängsten…..
    Ganz herzlichen Dank den Unterschriftensammlern!

  4. Zusammen schaffen wir das. Einmal mehr geht die kleine aber innovative Schweiz als Wegbereiter voran.
    Ganz Europa wird zunehmend aufmerksam auf die BGE-Initiative. Gratulation und grosses Bravo für diesen erfreulichen Zwischenstand!

  5. Gratuliere und alles gute für ein bedinungsloses Grundeinkommen in der SChweiz und hoffentlich auch hier in Bregenz und Österreich.
    LG
    RAY

Leave a comment