From Philip Kovce

Was das Grundeinkommen verändert – und was nicht

Von Philip Kovce bei Vorwärts: «Am 5. Juni stimmen die Schweizer über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab. Dabei geht es weniger um Geld, als vielmehr um eine Verschiebung von Macht, meint der Ökonom und Philosoph Philip Kovce. Das Grundeinkommen stärke die Rolle des Einzelnen.» Was das Grundeinkommen verändert – und was nicht   ……

Grundeinkommen: Das Glossar der Missverständnisse

Oft sind Missverständnise das Tor zum besseren Verstehen. Im «Buch zur Abstimmung» von Daniel Häni und Philip Kovce: «Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt?», erschienen bei Orell Füssli, findet sich ein «Glossar der Missvertsändnisse» zum Grundeinkommen: Lohn für alle Lohn ist die Vergütung der Leistung eines Arbeiters. Das…

SPIEGEL ONLINE: Grundeinkommen in der Schweiz

Daniel Häni und Philip Kovce beim Interview in Hamburg: “Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil”   Nun ist der Termin bekannt: Die Schweiz stimmt am 5. Juni 2016 über das bedingungslose Grundeinkommen ab. SPIEGEL ONLINE berichtet ausführlich und führte mit Daniel Häni und Philip Kovce ein Interview: Grundeinkommen in der Schweiz…

Buchbesprechung in der Unternehmer Zeitung

Geld von Allen für Jeden  PDF 2 Seiten «Die Autoren werfen gute, wichtige und – aus ihrer Sicht – die richtigen Fragen auf. Fragen, die wertvolle und überraschende Denkanstösse bieten, wenn auch die Antworten darauf höchst unterschiedlich ausfallen. So ist das Buch auch für erbitterte Gegner anregend und lesenswert.» Unternehmer Zeitung   Daniel Häni |…

Das bedingungslose Grundeinkommen – realitätsferne Utopie oder praxisnahes Zukunftsmodell?

Streitgespräch zum Grundeinkommen mit dem Buchautor Philip Kovce und dem Philosoph Julian Nida-Rümelin in der Zeitschrift Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte: Das bedingungslose Grundeinkommen – realitätsferne Utopie oder praxisnahes Zukunftsmodell? PDF 8 Seiten «Unter einem bedingungslosen Grundeinkommen versteht man eine staatliche, steuerfinanzierte, monatliche Zahlung an alle, unabhängig von Einkommen und Vermögen, auch unabhängig davon, ob die…

Wie das bedingungslose Grundeinkommen die Universität herausfordert

Wissenschaft als Berufung Ein Essay von Philip Kovce mit Illustrationen von Arinda Craciun erschienen bei: 360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft 2/2015: Wer vor Jahrzehnten eine Hochschule besuchte, galt noch als Ausnahmeerscheinung. Inzwischen treibt der Akademisierungswahn auch die letzten Unentschiedenen an die Universitäten, die sich zu einem Ort entwickelt haben, an dem…

SPIEGEL ONLINE: Gleiches Geld für alle

«Spinnerei von Sozialromantikern – oder Schlüssel zu einer gerechten Gesellschaft? Am bedingungslosen Grundeinkommen scheiden sich die Geister. 2016 könnten die Schweiz und Finnland die Weichen dafür stellen.» Grundeinkommen in der Schweiz und Finnland: Gleiches Geld für alle Der Artikel beschreibt das Schweizer Modell als das «Humanistische», dasjenige aus Finnland als das «Neoliberale». Bei der Abstimmung…

Kohle für alle?

Bedingungsloses Grundeinkommen: Pro und Kontra – Johannes Kaup im Gespräch mit Daniel Häni, Philip Kovce und Ulrich Schuh (aufgenommen am 24. November im ORF RadioKulturhaus). Gestaltung: Haimo Godler Kohle für alle? Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer/innen und Gewerkschafter/innen bekämpfen die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Aber in ihren Reihen finden sich ebenso jene,…

Lange Nacht des Grundeinkommens

  MAXIM GORKI THEATER BERLIN Mo 07.12.2015 18:00 – 01:00 Foyer Eintritt frei! ZUM PROGRAMM Die Schweiz ist das erste Land, welches 2016 über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. Die Idee ist, jenen Teil des Einkommens, den man unbedingt zum Leben braucht, bedingungslos zu gewährleisten. Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer und Gewerkschafter…

SWR2 Die Buchkritik

«2016 stimmen die Schweizer Bürger in einem Volksentscheid über ein bedingungsloses Grundeinkommen ab. Ein großes Thema, an dem sich schon lange die Geister scheiden. Der Schweizer Unternehmer Daniel Häni und der Journalist Philip Kovce, beide Verfechter dieser Idee, stellen in ihrem aktuellen Buch dar, wie das Grundeinkommen jeden von uns und unsere Gesellschaft verändern könnte.…

Austria Lesereise zum Grundeinkommen

Daniel Häni | Philip Kovce Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt   Lesereise die nächsten Termine:   WIEN Dienstag, 24. November 2015, 18:30 Uhr, RadioKulturhaus ORF Kohle für alle? Pro und Kontra bedingungsloses Grundeinkommen Johannes Kaup im Gespräch mit Daniel Häni, Philip Kovce und Ulrich Schuh Mit…

Arbeit ist keine Beschäftigungs-Therapie

Interview mit Philip Kovce bei n-tv: «Die Schweiz stimmt 2016 als erstes Land über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab. Daniel Häni und Philip Kovce, Autoren des jüngst erschienenen Buches “Was fehlt, wenn alles da ist?”, stehen mit hinter der Initiative. Im Interview räumt Kovce mit gängigen Vorurteilen auf und erklärt, warum deutsche Politiker erst…

Grundeinkommen für Politiker

Im Magazin der Hamburger Volkshochschule: «Sollte zukünftig jeder ein bedingungsloses Grundeinkommen bekommen? Kann es das geben: ein soziales Bürgerrecht, das jenseits der Erwerbsarbeit allen Menschen ein eigenverantwortliches und würdevolles Leben ermöglicht? Ja, meint der Schweizer Politaktivist Daniel Häni und zeigt in seinem Essay, dass die Politiker schon längst dieses Vorrecht genießen.» Grundeinkommen für Politiker  …

Faul und frei

Essay von Philip Kovce in atempo: Faul und frei   Ausschnitt: Woran leide ich, wenn ich es nicht aushalte, nichts zu tun? Ich leide an einer Zwangsstörung. Aufgaben, die wichtig sind, lassen mich frei, sie zu ergreifen. Bewahre ich mir diese Freiheit auch während des Tuns, handle ich frei. Nimmt mich jedoch die Handlung gefangen,…

Lasst Arbeit Erfüllung werden

«Das Grundeinkommen ist die erste postideologische Idee des Jahrhunderts. Die Schweiz stimmt 2016 drüber ab. Sollen wir bedingungslos sichern, was jeder unbedingt braucht?» Ein Gastbeitrag von Daniel Häni und Philip Kovce bei ZEIT-ONLINE Lasst Arbeit Erfüllung werden